Discountlens Blog

PHILIPP BANDI – swiss Athletics

Philipp Bandi war über Jahre einer der erfolgreichsten Schweizer Langstreckenläufer. 2008 nahm er über 5000 m an den Olympischen Spielen in Beijing (CHN) teil, 2010 und 2012 an den Europameisterschaften in Barcelona (ESP) und Helsinki (FIN). 2012 beendete er seine Karriere als Leistungssportler. Der Leichtathletikszene, in der er bestens bekannt und vernetzt ist, blieb er über seine Aktivzeit hinaus eng verbunden. Nach einem elfmonatigen Auslandaufenthalt übernahm er in der Organisation der EM 2014 in Zürich die Rolle des Head of Transportation. Von 2014 bis 2018 war er im Team von Weltklasse Zürich als Projektleiter für den UBS Kids Cup verantwortlich. Seit dem 01. Januar 2019 ist er Chef Leistungssport des nationalen Leichtathletikverbandes, Swiss Athletics.

DL: Hallo Herr Bandi, Sie waren über Jahre hinweg einer der erfolgreichsten Schweizer Langstreckenläufer. Was war Ihr persönliches Highlight in Ihrer Karriere?
PB: Die Olympischen Spiele, das Highlight von jedem Sportler. Am grössten und bedeutendsten Sportanlass teilnehmen zu dürfen ist wohl ein Traum jedes Sportlers.

DL: Kontaktlinsen und Langstreckenlauf? Es bringt eine gewisse Freiheit beim Sport mit sich. Wie war das bei Ihnen?
PB: Mit Brille laufen stört mich, es ist ein Fremdkörper auf der Nase. Mit Kontaktlinsen hingegen kann ich mich auf den Sport konzentrieren, das Tragen von Kontaktlinsen ist eine komfortable
Lösung, ohne an Sehvermögen einbüssen zu müssen. Darum schätzte ich es, mit Linsen unterwegs zu sein.

DL: Sie sind seit dem 01. Januar 2019 Chef Leistungssport bei Swiss Atheltics. Glückwunsch dazu. Wie kam es dazu und was sind Ihre Ziele?
PB: Nach 4 Jahren im Nachwuchsbereich wollte ich dem Sport treu bleiben und suchte eine neue Herausforderung im Leistungs-/Spitzensport. Da der Posten frei wurde, gab es die Möglichkeit und so packte ich die Chance. Es ist ein Privileg, als ehemaliger Sportler weiterhin seine Leidenschaft ausleben zu dürfen. Ich durfte mein Hobby zum Beruf machen. Zu den Zielen: Der Erfolg der Schweizer Leichtathletik soll sich so fortsetzen, aktuell sind wir gut unterwegs, dieses Niveau gilt es zu halten und idealerweise noch ausbauen zu können; das ist aber von vielen Faktoren abhängig.

DL: Was macht die Arbeit bei Swiss Athletics so besonders?
PB: Jeder Tag ist anders. Es ist ein abwechslungsreicher Posten mit täglichen Herausforderungen. Du hast mit verschiedenen Interessengruppen zu tun. Am Schluss geht es darum, den Leistungssport weiterbringen zu können, in dem ideale Voraussetzungen für Athleten und Trainer geschaffen werden, das motiviert.

DL: Swiss Athletics ist sehr breit aufgestellt. Wie viele Disziplinen und Athleten gibt es in Ihrem Verband?
PB: Sämtliche Stadiondisziplinen, sowie der ganze Laufbereich mit Strassen-, Cross-, Berg- & Trailrunning. Wir haben das Glück, dass die Schweizer Leichtathletik breit aufgestellt ist. Bekannte Namen sind hier beispielsweise Mujinga Kambundji, Maude Mathys, Fabienne Schlumpf, Lea Sprunger, Tadesse Abraham Kariem Hussein, Julien Wanders, Alex Wilson, die 4 x 100 m Frauenstaffel… um nur einige zu nennen.

DL: Wissen Sie wie viele davon ungefähr Kontaktlinsen tragen?
PB: Eine genaue Zahl kennen wir nicht. Das tolle Angebot mit discountlens, von welchem unsere Athleten und gar unsere Member profitieren dürfen ist attraktiv. Dank dieser Partnerschaft können wir in der Zukunft hoffentlich einen genauen Anteil eruieren!

DL: Was ist DAS Highlight dieses Jahr? Und warum sollte man das Event nicht verpassen?
PB: Schweizer und europäische Highlights auf Schweizer Boden: Die Berglauf-Europameisterschaften in Zermatt am 07.07.2019, die Schweizermeisterschaften in Basel vom 23. – 24.08.2019 sowie die beiden Nachwuchs-Schweizermeisterschaften in Düdingen und Winterthur vom 07. – 08.09.2019. Der ganze Wettkampfkalender ist zu finden unter: https://www.swiss-athletics.ch/de/wettkampfkalender- neu/
Internationale Highlights auf Schweizer Boden: Die beiden Diamondleague Meetings Athletissima Lausanne (lausanne.diamondleague.com) am 05.07.2019 sowie Weltklasse Zürich (zurich. diamondleague.com) am 29.08.2019. Hier läuft der Ticketvorverkauf bald an, es lohnt sich frühzeitig eines der begehrten Tickets zu sichern! Weitere internationale Meetings sind: Spitzenleichtathletik Luzern (https://spitzenleichtathletik.ch) am 09.07.2019 sowie im Tessin die Galà dei Castelli (www.galadeicastelli.ch) am 01.09.2019.

About